Alberik Zwyssig Preis

Die drei Komponisten Balz Burch aus Suhr, Cyril Fäh aus Waldkirch und Rudolf Jaggi aus Basel gewinnen den Kompositionswettbewerb, der zum 200. Geburtstag von Pater Alberik Zwyssig durchgeführt wurde. Der Sieger Balz Burch erhält für sein Werk "Schöpfungskantate" ein Preisgeld von 6000 Franken. Burch hatte das Werk für einen gemischten Chor mit Orgel geschrieben.
"Die prämierten Werke entsprechen voll und ganz den Ausschreibungskriterien. Es sind laientaugliche Kompositionen. Sie verfügen über das Potenzial, auch nach der Uraufführung vermehrt gesungen zu werden." Insgesamt reichten 27 Komponisten Werke für einen "gemischten Chor im Volkston" ein. Die Anzahl der Eingaben wertet die Stiftung als Erfolg.

Die Noten der Schöpfungskantate können beim Strube-Verlag, München, bezogen werden.

Hörprobe "Der Sommer" (Aufnahme von der Uraufführung in der Pfarrkirche St. Martin, Altdorf, vom 27. November 2011)

www.strube.de

Inhalt des Gesamtpaketes:
Chor- und Orgelstimmen (Partitur)
Chor- und Klavierstimmen (zum Einüben)
Orgelstimmen allein

Die Jury bestand aus André Ducret aus Pont-la-Ville, Rainer Held aus Hitzkirch und Hansruedi Kämpfen aus Brig.

Presseberichte

Impressum