news

Ich freue mich sehr darüber, dass sich der Strube-Verlag in München bereit erklärt hat, meine Schöpfungskantate in sein Verlagsprogramm aufzunehmen. Mit dieser Kantate wurden der Texter, Jules Walthert, und ich beim nationalen Kompositionswettbewerb der Alberik Zwyssig-Stiftung 2011 mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Mehr dazu unter

Alberik Zwyssig-Preis

Musik ist die einzige Sprache, in der man nichts Niederträchtiges oder Höhnisches sagen kann.
John Erskine


Alberich Zwyssig

Das Werk für gemischten, vierstimmigen Chor, zwei Solisten und Orgel kann unter folgender Adresse bezogen werden:

www.strube.de

Impressum